Dach fertig gestellt

Die Albert-Einstein-Schule hat nun ein Dach: Die Arbeiten wurden wie geplant Mitte Oktober abgeschlossen. Mit der Fertigstellung des Dachgeschosses nähert sich das Bauwerk weiter den Bauplänen an. “Die Konstruktion des Daches war der bisher interessanteste Teil des Baus”, so Chefingenieur Thomas Rakotoarivelo nach Abschluss der Arbeiten, um sogleich zu ergänzen: “Aber es war auch mit Abstand die bislang komplizierteste Etappe”.

Im Obergeschoss sind nun zwei größere Räume entstanden, die später als Bibliothek und als Aula genutzt werden. Mit dem Ergebnis ist er zufrieden, stellt die Mischung aus traditioneller madagassischer Architektur und relativ großen Glaselementen ein Novum dar, das aufgrund der Lage im Umkreis relativ gut zu sehen ist und bereits das eine oder andere Interesse geweckt hat. So konnten wir unter anderem den Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Harald Gehrig, zu einem Besuch auf der Baustelle begrüßen.

Weiter geht es nun mit dem Verputzen weiterer Wände und dem Einsetzen der Fenster im Mittel- und Erdgeschoss. Diese Bauphase wird bis Mitte Dezember dauern.

Veröffentlicht in Bau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .